Moin, Moin - Wir begrüßen Sie in Schleswig-Holstein,
Ihrem Ferienland zwischen Nordsee und Ostsee!
Sehenswürdigkeiten/Schiffsbegrüßung 
 Schiffsbegrüßungsanlage Wedel an der Elbe / Kreis Pinneberg

Seit jetzt 51 Jahren (1952) werden ein- und auslaufende Schiffe auf der Elbe am "Willkomm Höft - Wedel " im Fährhaus Schulau mit ihrer Nationalhymne begrüßt oder verabschiedet. "Begrüßungskapitän" Hans-Günter Bjick (ging Anfang 2003 in den Ruhestand) vollzieht die Zeremonie für die vorbeiziehenden Schiffe bis zu 60 Mal täglich: Erst schallt Wagners "Steuermann halt die Wacht" über die Elbe. Dann erklingt die Hymne der Hansestadt "In Hamburg an der Elbe Auen", gefolgt von einem "Herzlich Willkommen" oder "Auf Wiedersehen". Dann wird die Flagge am 43 m hohen Mast gedippt und die jeweilige Nationalhymne des passierenden Schiffes gespielt.

Vom Schiffsmeldedienst erhält der 74jährige Hans-Günter Bjick die Schiffe vorab per Fax angemeldet (Schiffsmeldedienst Stadersand elbeaufwärts - Hamburg-Finkenwerder elbeabwärts). Genug Zeit, um aus den 150 Kassetten das richtige Musik-Band auszuwählen.

Bei den Urlaubern - vor allem aus dem Binnenland - ist die Schiffsbegrüßungsanlage in Wedel sehr beliebt. Sie genießen "den Flair der grossen weiten Welt" der per Schiff auf der Elbe vorbeizieht.

Für die Besucher hält der "Begrüßungskapitän" weitere Informationen zu den vorbeifahrenden Schiffen auf rund 16.000 Karteikarten bereit: So erfahren die Zuschauer neben dem Schiffsnamen auch technische Informationen oder unterhaltsame "Dönches".

Vom Leben an Bord erzählt das "Buddelschiff-Museum" im Restaurant "Fährhaus Schulau". Heute besitzt man in Willkomm-Höft mehr als 200 inhaltsschwere Flaschen. Und von historischen Modellen bis zu Buddelschiffwinzlingen in Glühbirnen ist alles präsent.

Ein zweites, ebenfalls in Willkomm-Höft untergebrachtes Museum entführt in eine Welt, zu der man ebenfalls nur selten Zugang hat; denn die wunderbaren Korallen und seltenen Schnecken und Muscheln, die in dem "Muschel-Museum" gezeigt werden, offenbaren ihre Schönheit meist nur dem Taucher in seiner Unterwassereinsamkeit. Der Besuch der beiden Museen ist nicht an einen Aufenthalt in den Restaurants gekoppelt.

WebCams der Schiffsbegrüßungsanlage Wedel (ext.) der ‚Grassau GmbH Abteilung IT-Service‘

Weitere Angebote im Internet
Schiffsbegrüßung Rendsburg Schiffstouren nach Helgoland -
Alle Angaben ohne Gewähr

Ferienland-SH

Inhalt A - Z

Ferienland-MV

CLC Home

Konzept, Design, Gestaltung: CLC Interactive Media GmbH, Flensburg
Copyright © 1996-20010
E-mail @ CLC Interactive Media